Erste Hilfe "Am Kind"

angebote_kurse_eh-kind2_m.jpg             Foto: A.Zelck/DRK

Ziel

Notfälle mit Kindern gehen an Niemandem spurlos vorbei. Wir zeigen Ihnen die speziellen Maßnahmen bei Notfällen mit Kindern.

 

Kurzübersicht

In diesem Lehrgang bringen wir Ihnen die richtigen Maßnahmen bei der Versorgung von Kindernotfällen näher.

 

Teilnehmer / Zielgruppe

Der Erste-Hilfe-am Kind-Kurs wendet sich speziell an Eltern, Großeltern, Erzieher und an alle, die mit Kindern zu tun haben.
Auch Tagesmütter müssen sich regelmäßig in Erster Hilfe am Kind fortbilden.

 

Ausbildungsdauer

Der Lehrgang beinhaltet 9 Unterrichtsstunden á 45 Minuten  (z.B. an einem Samstag jeweils ab 08:30 oder an zwei Abenden in der Woche, jeweils von 16:00 bis 20:00 Uhr) oder auch nach Vereinbarung.

 

Lehrgangsinhalt

Die Erste Hilfe bei Kindern weicht oft etwas von der Ersten Hilfe beim Erwachsenen ab. Bei diesem Lehrgang werden Sie in der Durchführung der richtigen Maßnahmen bei Kindernotfällen geschult.

 

Diese sind:
  • Absichern der Unfallstelle
  • Auffinden einer Person
  • Kontrolle der Vitalfunktionen
  • Absetzen des Notrufs
  • stabile Seitenlage
  • Herz Lungen Wiederbelebung
  • Schockbekämpfung
Weitere Themen sind:
  • Wundversorgung
  • Atemnot
  • Umgang mit Knochenbrüchen
  • Verbrennungen, Hitze-/Kälteschäden
  • Verätzungen
  • Vergiftungen
  • Kinderkrankheiten
  • Verbrühungen

 

Damit Unfälle gar nicht erst passieren, werden Ihnen im Kurs außerdem besondere Gefahrenquellen für Kinder aufgezeigt und vorbeugende Maßnahmen nahegebracht.

 

Termine nach telefonischer Vereinbarung 03663-421124 oder 03663-4211-0